Kinder- und Jugendhaus Giebel

Das Ludwigsburger Architektur-Quartett hat wieder ein Projekt im Fokus, an dem die Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH (g²) maßgeblich beteiligt war.

g² Projektsteuerung, Kinder- und Jugendhaus Stuttgart-Giebel

Kinder- und Jugendhaus Stuttgart-Giebel, Außenansicht

Das Kinder- und Jugendhaus in Stuttgart-Giebel ist am 7. Mai eines der drei Schwerpunktthemen, denen sich das Ludwigsburger Architektur-Quartett dieses Mal widmet.

Unter der Leitung von Amber Sayah diskutieren um 19.30 Uhr in der Musikhalle in Ludwigsburg Professor Jörg Friedrich, Architekt in Hamburg, Professor Ernst Hubeli, Architekt und Stadtplaner in Zürich sowie Professorin Elisabeth Schweeger, Leiterin der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg.

Die Fachleute auf dem Podium werden neben dem Kinder- und Jugendhaus die Neubauten der Firma Kärcher in Winnenden (Reichel Schleier Architekten, Stuttgart) und das Quartier Seelberg Wohnen in Stuttgart (Ackermann + Raff, Tübingen/Stuttgart) genauer unter die Lupe nehmen und die  Schwachstellen aber auch Vorzügen herausarbeiten.

Nachdem im vergangenen November das Gerber im Ludwigsburger Architektur-Quartett thematisiert wurde und 2013 das Rathaus in Cannstatt, steht mit dem Kinder- und Jugendhaus Giebel ein weiteres Projekt, an dessen Gelingen g² entscheidend mitgewirkt hat, im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses.

Ein Haus für die ganze Familie

Das alte Jugendhaus in Stuttgart-Giebel war in die Jahre gekommen. Eine Machbarkeitsstudie stellte den Abriss des Holzbaus aus den 80er Jahren und einen Neubau als sinnvolle Lösung vor. Aus einem Wettbewerb heraus wurde das Stuttgarter Büro KAMM Architekten mit der Planung beauftragt. Bald schon bekam die Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH die Projektsteuerung übertragen.

Das Projekt wurde gefördert durch das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt". Mit diesem Programm werden Investitionen in bauliche Maßnahmen getätigt, die gleichzeitig eine Verbesserung der Lebensqualität für die Bevölkerung bringen sollen.

Genutzt wird das Gebäude von Groß und Klein, Jung und Alt. Denn neben dem Kinder- und Jugendhaus sowie der Kindertagesstätte beherbergt das Haus ein Café und steht dem Bürgerverein zur Verfügung. 2014 war die Einweihung.

zur Projektseite

zum Ludwigsburger Architektur-Quartett

Kontakt Presse

Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH
Margareta Scheinhütte
Untere Waldplätze 31
70569 Stuttgart

Tel.   +49 711 252544-0 
Fax   +49 711 252544-7877

presse(at)gagro.com