Palais-Quartier, Frankfurt a. M.

In der Frankfurter Innenstadt entstand auf dem ehemaligen Telekomareal an der Zeil ein neues Quartier mit vier Bauteilen. Das „Zeilforum“ - Einkaufszentrum, Büroturm, Hotelhochhaus und Rekonstruktion des Thurn und Taxis Palais, das dem Quartier sowie dem verbindenden Platz den Namen gibt. Insgesamt entstanden 226.000 m² Nutzfläche und Frankfurts größte Tiefgarage mit 1.390 Stellplätzen. Besonderheit am Projekt ist die parallele Ausführung des Bauwerks, sowohl in die Höhe wie auch in die Tiefe. Die unteren Tiefgaragengeschosse vom 2. UG bis zum 5. UG wurden in Deckelbauweise errichtet , während oberirdisch bereits bis zum 2. OG in die Höhe gebaut wurde.