Quartierzentrum Oertelplatz, München

Der Oertelplatz in München-Allach, direkt am Bahnhofsplatz gelegen, erhält eine Neugestaltung und wird zum Mittelpunkt des Stadtteils. Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser, Einkaufszentrum und Tiefgaragen sowie eine abschließende Platzgestaltung geben ihm künftig ein neues Erscheinungsbild.

Im ersten Bauabschnitt entsteht das Einkaufszentrum EVER.S mit dem größten EDEKA Süddeutschlands und einem dreigeschossigen Kopfbau. 28 Geschäfte werden künftig ein buntes Warensortiment anbieten. Für die Kunden steht im Untergeschoss eine Tiefgarage mit rund 330 Stellplätzen zur Verfügung.

Im zweiten Bauabschnitt wird rechtwinklig dazu das dreigeschossige Büro- und Geschäftshaus errichtet. Der Solitär steht auf einer öffentlichen Park & Ride Tiefgarage mit  ca. 130 Stellplätzen.
Eine besondere Herausforderung ist die Erschließung durch einen neuen Treppenabgang, da der alte im Betrieb abgebrochen werden muss.Die bestehende Rampe dient während der Baumaßnahmen dem barrierefreien Zugang des S-Bahnhofs Allach. 

Durch die parallel verlaufenden Bahngleise auf der einen und das Wohngebiet auf der anderen Seite sowie einer Schutzzone für Eidechsen und Kröten ist die Baustelle nur sehr begrenzt zugänglich. Und auch für die Baustelleneinrichtung war kein Platz, weshalb sie in den umliegenden Straßen eingerichtet wurde. Der Busbahnhof musste für die Phase der Neu- und Umbaumaßnahmen aufgelöst und verlegt werden, da der Bahnhofsvorplatz unterbaut wurde.
Beide Bauabschnitte sollen zeitgleich fertiggestellt werden, damit einer Eröffnung im Frühjahr 2019 nichts im Wege steht.

Zum Schluss kommt die Platzgestaltung über der Tiefgarage und die Fußgängerzone vor dem Einkaufszentrum. Mit ihr erhält das Quartier einen Marktplatz für den Wochenmarkt und wird mit entsprechender Gestaltung der Außenanlagen, mit Bäumen, Sitzgelegenheiten und einer Brunnenanlage, städtebaulich aufgewertet. Der Busbahnhof wird wieder zurückgelegt und eine Bike + Ridestation für über 400 Fahrräder eingerichtet.