Pariser Höfe, Stuttgart

Die Pariser Höfe in Stuttgart liegen im Europaviertel, das durch „Stuttgart 21“ neu gestaltet wird. 2010 erwirbt die Bayerische Versorgungskammer (BVK) das Areal, um ein Musterprojekt für kompaktes innerstädtisches Wohnen zu realisieren. Das Wohngebäude umfasst 242 Mieteinheiten mit hochwertigen 2- bis 5-Zimmer Wohnungen. Zwei große begrünte Innenhöfe, die nur den Mietern zur Verfügung stehen, trennen das Wohnen vom Bürokomplex. Dieser 7-geschossige Büroriegel an der Athener Straße bietet moderne, hochwertige Büroflächen, die über eine attraktive, großzügige Eingangshalle erschlossen werden. Der flexible Grundriss ermöglicht eine nutzerorientierte Gestaltung. Zum Pariser Platz hin orientiert sich ein Gastronomiebetrieb. Die Fassade wird in den unteren zwei Geschossen mit hellen Natursteinen verkleidet.